cookie-notice

Spotlight on…

Kathrin Moser

Eine Idee braucht Menschen, die sie verwirklichen. Die RINGANA Produkte sprechen zwar für sich, aber ohne unsere Frischepartner, die in ganz Europa im Auftrag der Frische im Einsatz sind, wäre RINGANA mit diesem einzigartigen Wachstum nicht möglich. Hier stellen wir monatlich unsere erfolgreichen Frischepartner ins Rampenlicht.

Kathrin Moser aus Österreich im Interview

FRISCHEPARTNER SEIT: 23.04.2014
ZIELSTUFE: 9

 

„Next level“ – wie interpretierst du dieses Motto für dich persönlich?

Leben bedeutet Veränderung, Leben bedeutet Wachstum auf vielen Ebenen. „Next level“ heißt für mich, noch weiter zu gehen, noch größer zu träumen, vielleicht sogar die letzte Stufe des Karriereplans mit meinem Team #FreundederFrische zu erklimmen und RINGANA noch weiter über die (eigenen Länder-)Grenzen hinauszubringen. Auf uns warten viele spannende Neuerungen in Bezug auf Vertrieb, Produkte, den neuen Campus und vieles mehr – ich bin sehr gespannt. 

 

Was sind deine täglichen RINGANA To Do’s?

Natürlich das Verwenden der Produkte. Ich stehe mit RINGANA auf und lege mich mit RINGANA ins Bett 😄 Das zeige ich auch gerne z.B. auf Instagram, um einfach sichtbar zu sein und den Menschen draußen zu zeigen, wie sich die Produkte toll in den Alltag integrieren lassen (unaufdringlich, natürlich und sympathisch), aber man darf beim ständigen Posten nicht vergessen, dass dies keine EPAs sind. Also mit Menschen zu sprechen, sie zu kontaktieren und zu informieren, ins Gespräch einzuladen – das sind unsere wahren, erfolgsbringenden To Do’s. Kunden und Partner gewinnen im persönlichen Gespräch. Dass das nicht täglich so easy funktioniert, ist klar, aber ich spreche täglich mit Menschen über RINGANA, von denen viele gleich begeistert sind, manche einfach mehr Zeit benötigen oder wieder andere, deren Interesse ich nicht wecken kann. Und so ist es gut. Und natürlich der intensive Kontakt und das Austauschen mit meinem Team. 

 

Was bedeutet das flexible RINGANA Vertriebsmodell für dein tägliches Leben?

Mein Traum war es, täglich ohne Wecker aufzustehen und diesen hab ich mir bereits im Jänner 2016 – also vor 5 Jahren – ermöglicht. Ich liebe es, mir meinen Tag selbst einzuteilen und die Tatsache, dass jeder Tag unterschiedlich ist. Kein Tag gleicht dem anderen, das ist meine persönliche Freiheit. Viel freie Zeit für Sport, Hobbys, Freunde, Familie und für mich zu haben und auch, mit Menschen zu arbeiten, die man selbst auswählt bzw. die man auch gerne mag. Das alles ermöglicht mir dieses Vertriebsmodell. Und auch, dass man persönlich so dermaßen wachsen kann, wenn man offen ist und immer weiter geht, Schritt für Schritt, „out of the box“ denkt und so viel fürs Leben lernt.

Ich sehe mich als Inspiration für junge Menschen, dass man jung und gleichzeitig ehrlich erfolgreich sein kann, wenn man seine Träume kennt, dafür brennt und sich nicht vom Weg abbringen lässt. 

 

Wie gehst du mit einem Nein um?

Ach, ja, die Neins 😄 Anfangs waren dies schon Rückschläge für mich, die ich oft auch persönlich nahm. Ich war so begeistert und konnte nicht verstehen, warum man die Produkte oder das Business ablehnen konnte. Doch tatsächlich erkannte ich irgendwann, dass auch mir täglich so viele Dinge angeboten werden, die ich ablehne, obwohl ich mich ehrlicherweise vielleicht noch nicht näher damit beschäftigt habe oder einfach, weil ich wirklich kein Interesse habe. Es ist okay. Jeder darf seinen Standpunkt haben und wie wir wissen: ein Nein kann nur ein momentaner Standpunkt sein, das kann sich verändern. Und wenn nicht… die Kontakte gehen uns im Alltag nie aus 😉

 

Was trägst du persönlich zur großen RINGANA Vision bei?

Täglich Menschen von RINGANA zu begeistern. 2014 war ich auf meiner ersten Akademie in Loipersdorf und hörte Andreas Wilfinger sprechen. Er sagte: „Ich möchte mit RINGANA in alle Badezimmer Europas“. Ich hatte Gänsehaut und fühlte mich bei diesem Unternehmen angekommen, wo ich mit meiner Überzeugung, mit meiner Begeisterung ein Beitrag sein kann – und zwar tagtäglich, indem ich von RINGANA erzähle. Und das tue ich seit dem ersten Tag an bis dato. Und so mache ich weiter. Meine Vision ist es, RINGANA ebenso in ganz Europa zu etablieren und möglichst vielen – vor allem jungen Frauen – die Chance anzubieten und sie zu ermutigen, sich das Leben aufzubauen, von dem sie träumen. 

 

Deine Tipps für ein gelungenes FRESH date?

1) Planung: Plane deine FRESH dates regelmäßig und notiere sie dir auch in deinem Kalender für die nächsten Wochen und Monate. Das schützt dich vor Unter- aber auch vor Überforderung. Und mit den fixen Terminen kannst du dich auch gut vorbereiten.

2) Vorbereitung: Lade deine Gäste nach deiner Namens-/Gästeliste ein. Prüfe, ob du für das FRESH date einen ungestörten Raum zur Verfügung hast und ob du alle notwendigen Unterlagen und Produkte zu Hause hast.

3) Halte dich an den FRESH date Leitfaden, damit hast du immer einen roten Faden, hab Spaß und Freude beim Erzählen über RINGANA und beim gemeinsamen Testen der Produkte.

4) Gewinne durch dieses Tool einfach & leicht Kunden und auch Teampartner, indem du dein Geschäft einfach, authentisch, locker, unaufdringlich und duplizierbar hältst. 

5) Follow-Up: Kontaktiere deine Gäste ca. 2 Tage nach dem FRESH date, unterstütze sie bei der Auswahl der richtigen Produkte, indem du nochmal Fragen stellst oder gib Anwendungstipps bei bereits erhaltenen Produkten und frage auch , ob du sie künftig über Produkte & Aktionen informieren darfst oder wie sie am Laufenden bleiben wollen.

 

Wir gratulieren herzlich und sind stolz, solche Frischepartner zu haben!

#sofree #spotlighton

Zur Übersicht
Zur Übersicht

Nach Oben