cookie-notice

Perfect Match für jeden Hauttyp

Kreiere deine individuelle Beauty Routine

Die einen brauchen morgens erstmal einen Kaffee, um sich der Beauty Routine widmen zu können. Die anderen haben ihren ersten Weg aus dem Bett direkt ins Badezimmer. Wieder andere nehmen es ganz easy, drehen die Musik laut auf, trinken erstmal einen Tee und kümmern sich frühmorgens gleichzeitig neben Kind und Kegel um den eigenen Körper.

Wie auch immer du deine tägliche Beauty Routine vollziehst – so individuell wie du bist, so individuell ist deine Haut und ihre Bedürfnisse. Unterschiedliche Hauttypen erfordern maßgeschneiderte Lösungen. Das sind unsere Tipps für deine perfekte, individuelle Hautpflege.

hauttypen

 

Wichtig zu wissen: Jeder individuelle Hauttyp braucht individuelle Beauty Produkte. Diese 3 Steps helfen dir bei deiner perfekten Beauty Routine:

 

Step 1: Kenne deinen Hauttyp.

Für gewöhnlich unterscheidet man zwischen vier Hauttypen:

#1 Trockene Haut: Du hast das Gefühl, du musst ständig nachcremen? Das Gesicht spannt schon kurz nach der Reinigung? Trockene Haut erscheint glanzlos, rau, schuppig und verliert ihre natürliche Schönheit. In Extremfällen können offene Stellen oder Juckreiz auftreten.
Trockene Haut kommt klimabedingt in europäischen Breitengraden sehr häufig vor. Zu geringe Luftfeuchtigkeit, Umweltbelastungen und falsche Pflegegewohnheiten trocknen die Haut zusätzlich aus. Die natürliche Feuchtigkeitsbarriere ist dadurch häufig geschädigt und die Haut verliert an Spannkraft.

#2 Ölige Haut: Ölige Haut glänzt – und das auch im Winter oder kurz nach der Reinigung. Sie ist großporig und neigt kaum zur Faltenbildung – und wenn doch, dann erst spät. Jedoch treten häufiger Hautunreinheiten, Mitesser und Pickelchen auf.
Das ist oft genetisch bedingt. Aber auch Hormonschwankungen lassen die Talgdrüsen verstärkt arbeiten – und zwar nicht nur in der Pubertät. Auch wenn man die Pille absetzt oder schwanger ist, kann die Haut öliger werden. Weitere Faktoren sind Umwelteinflüsse, Ernährung und Pflegegewohnheiten. Das Gute: In der Regel altert öligere Haut langsamer.

#3 Mischhaut: Bei der Mischhaut tritt eine Kombination aus öligen und trockenen Stellen auf. Rund um die Augen und Wangen neigt die Haut zu Trockenheit, wohingegen die berüchtigte T-Zone (Stirn, Nase, Kinn) ölig glänzt. Es lohnt sich, die unterschiedlichen Zonen auch unterschiedlich zu pflegen, um so die Hautbalance wiederherzustellen.

#4 Normale Haut: Dieser Hauttyp ist wohl der Traum eines jeden! Er zeigt sich in Form von glatter Haut. Schuppen, Trockenheit oder öliges Glänzen sind eher ein Fremdwort für diesen Hauttyp. Die Haut ist in einem guten Gleichgewicht. Der natürliche Säureschutzmantel ist intakt, die Talgdrüsen arbeiten optimal, ebenso die Durchblutung. Die Haut ist elastisch und hat kaum sichtbare Poren.

 

Step 2: Finde heraus, welche Pflegeprodukte zu deinem Hauttyp passen.

Nachdem einmal feststeht, welcher Hauttyp man ist, braucht man für die Pflegeroutine natürlich auch entsprechende Pflegeprodukte. RINGANA hat für jede Haut die richtige Lösung.

#1 Pflege für trockene Haut: Das Allerwichtigste für trockene Haut ist eine Pflege, die die Hautbarriere stärkt, Feuchtigkeit bindet und die Haut vor Austrocknung schützt. Das FRESH skin care set rich ist hierfür das ideale Basis-Pflegeset. Speziell formulierte Pflege- und Reinigungsprodukte füllen die Feuchtigkeitsspeicher und Lipidreserven wieder auf, die Haut wird vital und geschmeidig.

#2 Pflege für ölige Haut: Bei öliger Haut sind klärende und hautverfeinernde Wirkstoffe gefragt. Für den öligen Hauttyp eignet sich daher das FRESH skin care set light, das mit leichten Pflegeprodukten perfekt auf die besonderen Bedürfnisse öliger Haut abgestimmt ist.

#3 Normale und Mischhaut: Das FRESH skin care set medium ist für alle, die normale oder Mischhaut haben. Dank hochwertiger Pflegestoffe hilft es, das Gleichgewicht der Haut beizubehalten.

Tipp: Abhängig von der Jahreszeit, Essgewohnheiten oder anderen Umständen, kann die Haut unter dem Jahr unterschiedliche Bedürfnisse haben. Bei allen drei FRESH skin care sets lassen sich die FRESH seren sowie FRESH tonics individuell austauschen. Hier geht es zu den verschiedenen Set-Varianten. 

 

Step 3: Richtige Reihenfolge bei der Beauty Routine beachten.

Nachdem klar ist, welcher Hauttyp man ist und welche Pflege dazu passt, sollte man auch noch wissen, wie die optimale Anwendung Schritt für Schritt aussieht.

Zuerst beginnt die Reinigung mit dem FRESH cleanser, anschließend erfolgt die Klärung der Haut mit einem Tonic: FRESH tonic calm beruhigt trockene und normale Haut, FRESH tonic pure hingegen klärt ölige und unreine Haut. Um der Haut Feuchtigkeit zu spenden, wird in einem dritten Schritt das FRESH hydro serum oder das FRESH anti wrinkle serum aufgetragen. Nachdem alles gut eingezogen ist, kommen morgens FRESH cream und/oder FRESH tinted moisturiser und abends die FRESH overnight treatments zum Einsatz. Alle Schritte im Detail findest du hier.

Wichtig zu wissen und bei jeder Beauty Routine zu beachten: Bevor eine schwere Creme aufgetragen wird, kommen zuerst leichte Pflegeprodukte mit einer eher wässrigen bzw. gelartigen Textur auf die Haut – z.B. FRESH seren, FRESH ADDS. Warum diese Reihenfolge unbedingt eingehalten werden sollte? Die leichten Formeln können den schweren Pflegefilm der Creme sonst nicht durchdringen und kommen gar nicht bis zur Haut durch – werden also wirkungslos.

Tipp: Zur richtigen Hautpflege gehört selbstverständlich auch ein entsprechender Schutz vor der Sonne. Am Schluss der morgendlichen Beauty Routine sollte also der FRESH sunscreen nicht vergessen werden. Der wasserfeste und nanopartikelfreie Sonnenschutz mit SPF 20 setzt ausschließlich auf natürliche, mineralische Filter.

Zur Übersicht
Zur Übersicht

Nach Oben

Newsletter abonnieren

Mit meiner Anmeldung erkläre ich mich mit den AGBs, der Datenschutzerklärung sowie den Bestimmungen für Cookies und Internetwerbung einverstanden.

Newsletter abbestellen